Sonnenuntergang über der Achalm
Video Humor verbindet Generationen

Video starten
Zum Betrachten des Videos benötigen Sie den Flash Player. Diesen können Sie hier kostenlos aus dem Internet herunterladen.

Ehrenamtliche Helfer tragen auch zu schöneren Zeiten bei
Clowns im Dienst, Förderung durch die Paul Lechler Stiftung 

Hundebesuchsdienst
Hundebesuchsdienst

Wellensittich

Referenzen und Projekte

Gutes aus unserem Hause in den letzten Jahren


Auszeichnung

Beim landesweiten Wettbewerb 2004 zum Bürgerengagement im Pflegeheim wurde das Belli Riba Projekt durch das Sozialministerium Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Einzigartig

Das „Belli Riba Projekt“ fand immer wieder neue Wege der Begegnung zwischen Jung und Alt. Der Kindergarten Bellinostraße ist vor mehr als zehn Jahren in den Gartenpavillon des Hauses Ringelbach eingezogen. Kita und Seniorenheim widmeten sich intensiv der intergenerativen Begegnung. Die Kinder und Senioren haben gebacken, gebastelt, geturnt, gegeessen und zusammen gefeier. Durch die enge Nachbarschaft entstanden Wahlomas und Wahlenkelbeziehungen.

Vielfältiges Engagement für Lebensqualität

Von 2003-2006 Teilnahme am Bela Projekt „Bürgerschaftliches Engagement für Lebensqualität im Alter“ das vom Sozialministerium Baden-Württemberg unterstützt und von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert wurde. Seither sind in partnerschaftlicher Zusammenarbeit von Pflegemitarbeitern und Ehrenamtlichen zahlreiche Projekte entstanden die den Alltag bunter und lebendiger machen.

Qualitätsprüfung bescheinigt gute Pflege

Die Qualitätsüberprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) bescheinigte den Einrichtungen und der RAH Sozialstation hohe Qualität.

Veröffentlichungen


  • KDA, Zeitschrift Pro Alter 3/05,
    Esskultur und Bürgerschaftliches Engagement
  • Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung 2006,
    Esskultur für mehr Lebensqualität
  • CAREkonkret Nr.44,10/08 Projekt: “Humor verbindet Generationen“

Förderung

Förderung durch die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg (2007-2009) und die Paul-Lechler-Stifung für das Projekt „Humor verbindet Generationen“. Zusammen mit den „Clowns im Dienst“ besuchen Kinder bettlägerige und demenzkranke Menschen.

Tiere öffnen Welten

Die Beziehungen zu Tieren sind für viele Menschen eine Quelle des Glücks die wir gerne Fördern. Unsere große Vogelvollere mit 50 Zebrafinken und Kanarienvögeln im Haus Voller Brunnen ist ein beliebter Anziehungspunkt, zwei Hauskatzen leben hier, Fische in verschiedenen Aquarien sind zu beobachten und ein Hundebesuchsdienst stattet auf Wunsch regelmäßig Einzelbesuche ab.