Eigenverantwortliche Besucherregistrierung ab 20.07.2020

Seit 1. Juli 2020 gilt gemäß der Corona-Verordnung für Pflegeeinrichtungen in allen RAH-Häusern eine neue Besuchsregelung. Demnach besteht für Besucher und Einrichtungen eine Pflicht zur Registrierung zum Zwecke einer möglichen Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt im Falle eines Infektionsgeschehens.

In einem weiteren Schritt der Normalisierung werden Besucher ab dem 20.07.2020 in die Verantwortung weiter einbezogen und müssen sich beim Betreten der Einrichtungen selbständig registrieren. Hierfür stehen Ihnen wie gewohnt im Eingangsbereich Formulare zur Verfügung. Die ausgefüllten Datenblätter müssen verpflichtend in die dafür vorgesehenen Sammelboxen im Eingangsbereich der Häuser eingeworfen werden. Somit entfällt neben der vorherigen Anmeldung nun auch die Einschränkung der Zutrittszeiten in den RAH-Einrichtungen: Unsere Häuser sind für Sie wieder wie gewohnt geöffnet und Bewohner können jederzeit besucht werden.

Neben der Änderung zur eigenverantwortlichen Registrierung der Besuche bleiben die sonstigen Vorgaben der Corona-Verordnung für Pflegeeinrichtungen weiterhin erhalten, die Sie gerne untenstehend nachlesen können.