Aktuelle Besuchsregelung

Stand: 14. Juni 2021

In den Medien wurde in den vergangenen Wochen bereits viel über Lockerungen für geimpfte Personengruppen diskutiert. Mit der Veröffentlichung der aktuellen Corona-Verordnung für Pflegeeinrichtungen zum 19.04.2021 wurde nun eine gesetzliche Grundlage für die Anpassung bestimmter Maßnahmen in den Einrichtungen der Reutlinger AltenHilfe geschaffen.

Änderungen bei den Besuchsregelungen sind bei geimpften bzw. genesenen Personen möglich, hierzu zählen:
•    genesene Personen: eine PCR-Bestätigte Corona-Infektion innerhalb der letzten 6 Monate
•    geimpfte Personen: frühestens 14 Tage nach Abschluss der 2. Impfdosis
•    genesene/geimpfte Personen: 14 Tage nach Abschluss einer Impfdosis bei genesenen Personen

Im Folgenden informieren wir Sie über die aktuellen Besuchsregelungen:

1.    Bei genesenen/geimpften Bewohner*innen

Besucher*innen können auf eigenen Wunsch in Zimmern von geimpften/genesenen Bewohnern auf die Masken- und Mindestabstandpflicht verzichten. Außerhalb der Bewohnerzimmer, im gesamten Gebäude und auf dem Gelände gilt weiterhin eine durchgehende FFP2-Maskenpflicht.

2.    Bei genesenen/geimpften Besucher*innen

Für geimpfte/genesene Besucher*innen entfällt die Pflicht zum Nachweis eines negativen Corona-Tests. Die Registrierungspflicht für alle Besucher*innen bleibt jedoch aufrechterhalten und besteht weiterhin.

Als Impfnachweis gilt ein Impfausweis oder eine Bescheinigung des Impfzentrums bzw. der impfenden Stelle.

Der Genesenennachweis unterliegt keinen formalen Vorgaben. Er muss erkennen lassen, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde, wer die getestete Person ist und das Testdatum: PCR-Befund eines Labors, einer Ärztin/eines Arztes, einer Teststelle bzw. eines Testzentrums, ärztliches Attest, eine Absonderungsbescheinigung, etc.

3.    Ab 90% Schutzstatus innerhalb einer Einrichtung (Geimpfte/Genesene)

Die Beschränkung der Besucherzahl auf 2 Personen pro Tag wird aufgehoben. In diesem Fall können Bewohner nun auch von mehreren Personen pro Tag Besuch empfangen. Es gelten die allgemeinen Vorgaben zu Kontaktbeschränkungen dann auch in Pflegeeinrichtungen. Aktuell: 1 Haushalt und eine weitere Person, maximal 5 Personen. Bewohner dürfen also von 4 Personen gleichzeitig besucht werden. Die Treffen finden im jeweiligen Zimmer statt.

Bei Unterschreitung der 90% Quote gilt in der Einrichtung nach wie vor die Beschränkung der Besucheranzahl auf maximal 2 Personen am Tag. Die Besucher*innen dürfen dann wieder nur gleichzeitig zu Besuch kommen, wenn sie einem gemeinsamen Haushalt angehören.

Da nicht alle Bewohner*innen aus gesundheitlichen oder anderen Gründen geimpft werden können und aufgrund regelmäßiger Neuaufnahmen unterliegt die Quote einer Pflegeeinrichtung stets Schwankungen.

Nachfolgend teilen wir Ihnen mit, ob erweiterte Personenanzahl bei Besuchen in unseren Einrichtungen jeweils möglich ist (gültig von 14.06.2021 bis 21.06.2021):

  • Haus am Reichenbach: ja
  • Haus Georgenberg: nein
  • Haus Lindach: nein
  • Haus Ringelbach: nein
  • Haus Voller Brunnen: nein
  • Haus zur Dorfschule: ja

4.    Weiterhin unverändert gelten nachfolgende Regelungen

Negativer Coronatest

Für alle anderen Besucher*innen, ausgenommen geimpfte / genesene Personen, ist der Zutritt zu den Einrichtungen ausschliesslich mit einem gültigen negativen Corona-Test Nachweis möglich. Ein Corona-Antigen-Schnelltest darf dabei maximal 48 Std., ein Corona-PCR-Test maximal 72 Std. zurückliegen. Bitte beachten Sie daher bei der Planung Ihres Besuchs sowohl das Datum als auch die Uhrzeit der letzten Testung, die auf der Nachweisbescheinigung angegeben sind. Wir bitten Sie ohne Negativtestung nicht vor Ort in Kontakt mit den Bewohnern zu treten.

Nach aktuellem Stand der Testverordnung dürfen wir in unseren Einrichtungen so genannte „Laien-Selbsttests“ nicht akzeptieren.

Maskenpflicht

Die Maskenpflicht als auch die Pflicht zum Nachweis eines negativen Coronatests bleiben sowohl bei einer nachweislich durchlaufenen Corona-Erkrankung, vorhandener Impfung oder vorhandenem Antikörpernachweis bestehen.

Spaziergänge

Auch zum Abholen von Bewohner*innen für einen gemeinsamen Spaziergang an der frischen Luft bleibt die Vorlage eines gültigen Negativtests erforderlich.

Testmöglichkeiten

Die RAH bietet weiterhin eine kostenfreie Testmöglichkeit für Besucher und Angehörige der Bewohner in einem zentralen Testzentrum an: 

Testzentrum „Ringelbach Behnischbau“

  • Adresse: Ringelbachstraße 59 in Reutlingen
  • Anmeldung erforderlich, Testung ist nur mit einem Termin möglich
  • Anmeldung online unter www.rah-reutlingen.de/coronatests
  • Testzeiten: Dienstag und Freitag von 9-13 Uhr und 14-18 Uhr
    ab 22.06.2021: dienstags 14 - 18 Uhr sowie freitags 11-17 Uhr

Weiter haben Besucher stationärer Pflegeeinrichtungen folgende weitere Testmöglichkeiten im Rahmen der Kooperation mit anderen Trägern der Altenhilfe sowie der Stadt Reutlingen:

    Testzentrum „Kulturscheune“ in Oferdingen

    • Adresse: Clemensstraße 3 in 72768 Reutlingen-Oferdingen
    • ohne Anmeldung (Wartezeiten sind möglich)
    • Testzeiten ab 04.05.:
      •    Dienstag und Freitag von 15-18 Uhr
      •    Samstag und Sonntag von 10-16 Uhr
      Das Testangebot wird zum 29.06.2021 eingestellt.

    Testzentrum „Markwasen“

    • Adresse: Ringelbachstraße 225 in Reutlingen (ausgeschildert)
    • ohne Anmeldung (Wartezeiten sind möglich)
    • Testzeiten: Sonntag, 20.06. sowie Sonntag, 27.06. jeweils 10-14 Uhr
      Anschließend wird das Testangebot eingestellt.

    Die Tests für Besucher der Pflegeeinrichtungen sind kostenfrei.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung, Mitwirkung und Ihren wichtigen Beitrag zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner.

    Bleiben Sie gesund!