Sonnenuntergang über der Achalm
Mitarbeiterteam Haus Lindach

Mitarbeiterteam Haus Lindach

5 Jahre Haus Lindach im Generationenhaus Lindachquartier

Unsere neue Pflegeeinrichtung im Generationenhaus Lindach ist nun seit 5 Jahren in Betrieb. Vier Generationen leben harmonisch und zufrieden unter einem Dach.

Das Generationenhaus Lindach wurde vor fünf Jahren in einem Gemeinschafts-projekt der GWG, des Siedlungswerkes Stuttgart und der RAH als Betriebs-träger der Pflegeeinrichtung und der Betreuten Wohnungen als innovatives Projekt entwickelt und gebaut.
Eine Cafeteria mit Außenterrasse hat sich als fester Bestandteil für unsere Gäste zum offenen Mittagstisch und vor allem zum Nachmittagstreff bei Kaffee und Kuchen als beliebter Treffpunkt etabliert.

Am 05. Mai 2009 zogen die ersten Bewohner ein. Hausleiterin Martina Jobst ließ die Anfangszeit charmant und stolz Revue passieren. „Es ist eine große Herausforderung und ein knackiges Unterfangen gewesen, das Haus Lindach in Betrieb zu nehmen. Wir haben es geschafft, aus dieser Einrichtung eine große Familie entstehen zu lassen. Ein besonderer Dank gilt meinen Mitarbeitern, die zu einem tollen Team zusammengewachsen sind“ so Jobst.

Der Geschäftsführer Werner Rumpel dankte ebenfalls der Mitarbeiterschaft für die großartige Leistung und für die sehr gute Arbeit, die dort täglich rund um die Uhr für die Bewohner geleistet wird und fügte hinzu „Sie tragen wesentlich dazu bei, dass hier eine spürbare und erlebbare Wohlfühlatmosphäre in der Einrichtung herrscht“.

Für die beiden Wohnbereiche in den Pflegegruppen die mit den Namen „Klein Venedig“ und „Echazquelle“ benannt sind überreichte Geschäftsführer Werner Rumpel als Geschenk passende Bilder in Großformat. „„Klein Venedig“ einst ein historisch wichtiges Zentrum der Gerber, gleich um die Ecke des Lindachquartiers gelegen, soll nicht in Vergessenheit geraten und so einen Bezug zum Namen der Pflegegruppe herstellen“ so Rumpel.
Die Wohngruppe „Echazquelle“ wurde mit einem aktuell fotografierten großen Bild von der Echazquelle in Honau bedacht. Denn der Brunnen im Garten Wohngruppe wird mit Wasser aus der vorbei fließenden Echaz gespeist.

Beim Grillfest wurde gebührend mit den Mitarbeitern und den Bewohnern gefeiert. Der Kindergarten St.Clara ließ es sich nicht nehmen, zur Freude aller ein eigens komponiertes Lied zum Fest zu singen. Mit einem gemeinsamen Ausklang ging am Abend ein schönes Fest zu Ende.