Neubau Haus Voller Brunnen

Der geplante Neubau am Standort Voller Brunnen wird neben einer Pflegeeinrichtung mit 72 stationären und 14 Pflegeplätzen zur Kurzzeitpflege weitere Dienste und Angebote der RAH beinhalten. Das RAH-Kompetenzzentrum wird in kompakter Bauweise mit 3 Vollgeschossen und einem Dachgeschoss errichtet.

Erdgeschoss
Über eine Plaza vorbei am einladenden Außenbereich eines Cafés kommt man durch den Haupteingang in ein Foyer mit zentralem Servicebereich am Kundenempfang. Im Erdgeschoss befinden sich die Kundenberatung und das zentrale Belegungsmanagement, Hausverwaltung, Sozialstation, Friseur, Fußpflege, Küche sowie ein öffentliches Café mit leckerem Mittagstisch, einladender Terrasse und modernem, lichtdurchflutetem Veranstaltungsraum.

Als neues Angebot im RAH-Portfolio wird im Neubau Haus Voller Brunnen eine Tagespflege nach SGB XI entstehen. Hierfür sind im Erdgeschoss Räumlichkeiten für 2 Gruppen mit 12 und 18 Plätzen vorgesehen. Ein großzügiger Gartenbereich mit einladender Terrasse werten die Räumlichkeiten zusätzlich auf.

1. und 2. Obergeschoss
Die Wohnbereiche der Pflege erstrecken sich mit 86 Plätzen in Einzelzimmern auf 2 Etagen mit je 3 Wohngruppen mit 14 oder 15 Bewohnerzimmern. Eine Wohngruppe mit 14 Bewohnern ist als solitärer Kurzzeitpflegebereich geplant. Helle, freundliche und gemütlich eingerichtete Zimmer werden eine hohe Wohnqualität bieten, auch für die Versorgung schwerstpflegebedürftiger Menschen. Die Wohngruppen sind jeweils um einen hellen Lichthof herum angeordnet und mit Balkonen mit herrlichem Ausblick in den Park ausgestattet. Jeweils vorhandene Lager- und Funktionsräume sowie ein zentrales Dienstzimmer je Stockwerk bieten dank kurzer Wege eine attraktive und effektive Arbeitsumgebung.

3. Obergeschoss
Im Dachgeschoss, welches als Halbgeschoss ausgebaut ist, befindet sich neben zentralen Versorgungs- und Funktionsräumen die RAH Hauptverwaltung. So erleben vor allem Bewerber und neue Mitarbeiter die RAH direkt beim ersten Kontakt als attraktiven und vielseitigen Arbeitgeber.

Energieeffizienz
Der Neubau ist als KfW-Effizienzhaus 40 Plus geplant, wodurch ein nahezu CO²-neutrales Gebäude entstehen wird. Dank einer Photovoltaikanlage wird der Strombedarf für das Gebäude inkl. Küchenbetrieb zu 88% aus regenerativer Erzeugung gedeckt und reduziert damit auch nachhaltig die laufenden Energiekosten.

Durch die vielen unterschiedlichen Bereiche unter einem Dach entsteht eine weite Öffnung in den Stadtteil und viele Möglichkeiten für Austausch und Kontakt. Die Vielfältigkeit dieses Gebäudes unterstreicht die konzeptionelle Idee eines RAH-Kompetenzzentrums. Wie alle RAH Häuser wird die neue Pflegeeinrichtung ein wohnliches und attraktives Altersdomizil. Die künftigen Bewohner, Mitarbeiter und Gäste sollen sich wohl fühlen und ein Stück Heimat finden.

Im Juli wird der Reutlinger Gemeinderat über das Neubauvorhaben entscheiden. Nach Vorliegen des Baubeschlusses kann bereits im Herbst 2020 der Baubeginn erfolgen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Neubaus ist in zwei Jahren geplant, um die Anschlussversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner des bestehenden Hauses Voller Brunnen nach seiner Schließung zum 01.01.2023 sicherzustellen.


Bauherr
RAH Reutlinger AltenHilfe gGmbH
Gustav-Wagner-Str. 7
72760 Reutlingen
www.rah-reutlingen.de

Architekt
Karl-Heinz Single, Dipl.-Ing. (FH) Architekt
weinbrenner.single.arabzadeh. architektenwerkgemeinschaft
Freie Architekten Partnerschaft mbB

 

Erleben Sie live den Fortschritt des Neubaus des RAH Kompetenzzentrums
Haus Voller Brunnen mit unserer Webcam!

 

Weitere Informationen:

Spatenstich am 22.10.2020
Baustelleneinrichtung ab 09.10.2020
Informationsveranstaltung am 22.06.2020

Gebäudeansichten:

Visualisierung "Blick von Parkseite"
Visualisierung "Blick von Mittnachtstraße"